Berufliches Profil

Qualifikationen, aktuelle berufliche Fort- und Weiterbildung, Werdegang, Studium

Über mich

Ich bin approbierte psychologische Psychotherapeutin freiberuflich mit eigener Praxis seit 2011 sowie mit kassenärztlicher Zulassung seit 2017. Meine Leistungen biete ich im Rahmen einer ambulanten Psychotherapie, in Form einer individuellen Beratung sowie als supervisorische Unterstützung an (Einzelpersonen, Paare, Gruppen). Ich arbeite in einer Bürogemeinschaft mit 2 weiteren Kollegen. Ich biete Ihnen fundierte verhaltenstherapeutische Kenntnisse und eine jahrelange psychotherapeutische Erfahrung in einer führenden psychosomatischen Klinik.

Darüber hinaus bilde ich mich regelmäßig in verschiedenen therapeutischen Bereichen fort. Ich nehme an Supervisionen und Intervisionen teil, um Ihnen eine hohe fachliche Qualität meiner therapeutischen Arbeit zu gewährleisten.

Ich begegne meinen Patienten und Klienten stets mit wertschätzender Haltung und konstruktiver Neugier. Mir liegt daran, Sie bei dem Erreichen ihrer eigenen Ziele zu unterstützen und Ihnen zu helfen, eigene Verhaltens- und Gedankenmuster besser verstehen und gegebenenfalls Ihren individuellen Zielen besser anpassen zu können. Elementares Ziel ist Ihr langfristig wohleres und zufriedeneres Befinden.

Aktuelle Fort- und Weiterbildungen

2019 (fortlaufend) IFS Weiterbildung (IFS Institut München)

2019 Weiterbildung Egostate Therapie (HIT, Hamburger Institut für Traumatherapie)

2016-2017 Weiterbildung DBT Trainerin (AWP Berlin)

2015 "Akzeptanz und Commitment Therapie (ACT) - ein Einführungsworkshop"

2013 "Schematherapie" (AWP Berlin und Institut für Schematherapie Berlin)

2013 Weiterbildung "Traumatherapie mit EMDR" (Institut für Traumatherapie Oliver Schubbe, Berlin/Hamburg)

2012 "Körperfokussierte Traumatherapie" (Institut für Traumatherapie Oliver Schubbe, Berlin/Hamburg)

Geleitete Workshops

Durchführung eines Patientenseminars für Psychologiestudenten/-innen (Universität Hamburg)

Umgang mit narzisstischen Männern im stationärem Alltag

Selbstwert und Selbstwert-stabilisierende Interventionen

Achtsamkeit: Theorie und Praxis

Umgang mit impulsiv-aggressiven Patienten

Aktuelle besondere Tätigkeiten

Supervisorin ZIP Ameos

Supervisorin Dr. Heines Klinik Bremen

IPP Bremen (Insitut für Psychologische Psychotherapieausbildung)

Tätigkeit als Dozentin für DBT Seminare im Rahmen der DBT Ausbildung

Arbeitsschwerpunkte

  • Borderline Persönlichkeitsstörungen sowie andere Persönlichkeitsstörungen (z.B. narzisstische, zwanghafte, impulsive, dependente, histrionische)
  • ADHS mit Persistenz im Erwachsenenalter
  • Depression und Burnout bzw. Burnout-Prophylaxe
  • Soziale Angststörungen (soziale Phobie, Prüfungsangst, Selbstunsicherheit)
  • Aggressives und impulsives Verhalten
  • Essstörungen (z.B. Bulimie)
  • Angststörungen
  • Zwischenmenschliche Schwierigkeiten im privaten und/oder beruflichen Umfeld
  • Belastung durch psychisch und/oder chronisch kranke Angehörige oder Partner sowie andere Lebenskrisen (z.B. Verlust eines Angehörigen; Leben mit einem kranken, behinderten oder verhaltensauffälligem Kind)

Mitgliedschaften

Arztregister Hamburg (Eintrag 2009)

Psychotherapeutenkammer Bremen

Deutsche Psychotherapeutenvereinigung (DPtV)

Dachverband für Dialektisch-Behaviorale Therapie e.V.

Beruflicher Werdegang

2003 - 2006 Tätigkeit als Postgraduierte Psychologin (Schön-Klinik Bad Bramstedt)

2004 - 2008 Ausbildung zur psychologischen Psychotherapeutin, Verhaltenstherapie (Staatsexamen, IVPM Bad Bramstedt)

2006 - 2007 Ausbildung zur Therapeutin für Dialektisch- Behaviorale-Therapie (Schön-Klinik Bad Bramstedt und AWP Berlin)

2006 - 2011 Tätigkeit als Stationspsychologin (Schön-Klinik Bad Bramstedt)

seit 2011 Freiberufliche Tätigkeit als psychologische Psychotherapeutin in Privatpraxis

seit 2011 Tätigkeit als Dozentin und Supervisorin u.a. Asklepios Hamburg, Schön Kliniken Bad Bramstedt

Studium

1997 - 1999 Grundstudium der Psychologie an der Carl von Ossietzky Universität in Oldenburg

1999 - 2003 Hauptstudium der Psychologie (Nebenfach Medizin) an der Justus-Liebig Universität Giessen